Berlin (AFP) Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will bei der Energiewende den Bauern entgegenkommen und hat für den Herbst eine Kompensationsverordnung angekündigt. "Ich weiß, dass viele Bauern steigende Pachten als Folge der Energiewende fürchten", sagte Altmaier den "Ruhr Nachrichten" vom Mittwoch. In der Kompensationsverordnung werde geregelt, ob und wie der Flächenverbrauch etwa für den Bau von Trassen an anderer Stelle mit der Stilllegung von Feldern ausgeglichen werden müsse. "Die Landwirte sind meine Verbündeten bei der Energiewende."