Stuttgart (AFP) Daimler hat in den vergangenen Monaten einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Wie der Stuttgarter Autohersteller am Mittwoch mitteilte, schrumpfte sein Ergebnis nach Steuern im zweiten Quartal von April bis Juni um elf Prozent auf rund 1,5 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Vorsteuerergebnis schrumpfte demnach um 13 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, der Umsatz legte jedoch um zehn Prozent auf 28,9 Milliarden Euro zu. Die Auto- und Lkw-Verkäufe stiegen den Angaben zufolge um acht Prozent auf 570.300 Fahrzeuge.