Berlin (AFP) Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat als erster deutscher Ressortchef am Mittwoch den Süden Afghanistans besucht. Der Minister sei in Kandahar eingetroffen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin. Die Bundeswehr ist im NATO-geführten Afghanistan-Einsatz für den nördlichen Teil Afghanistans zuständig; der südliche Einsatzbereich wird derzeit von einem US-General geführt.