München (Deutschland) (AFP) Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wird immer schlechter. Infolge der Eurokrise verlor der ifo-Geschäftsklimaindex im Juli zum dritten Mal in Folge deutlich und nahm von 105,2 Punkten im Juni auf jetzt 103,3 Punkte ab, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Mittwoch mitteilte. Demnach bewerten die befragten Unternehmen sowohl ihre aktuelle Lage als auch die Erwartungen an das kommende Halbjahr spürbar schlechter. "Die Eurokrise belastet zunehmend die Konjunktur in Deutschland", erklärte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.