Frankfurt/Main (AFP) Der Betrug mit EC- und Kreditkarten in Europa hat in den vergangenen Jahren laut Europäischer Zentralbank (EZB) leicht zugenommen. Der Gesamtschaden durch Kartenbetrug sei seit 2007 um 0,7 Prozent gestiegen und habe sich 2010 auf rund 1,26 Milliarden belaufen, teilte die EZB am Mittwoch in Frankfurt am Main mit. Von 2009 auf 2010 jedoch sei das Schadensvolumen mit einem Rückgang um 12,1 Prozent deutlich geschrumpft. 2009 hatte der Betrugsschaden noch bei über 1,4 Milliarden Euro gelegen.