München (AFP) Die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch, hat erneut nachdrücklich ein Verbot der rechtsextremen NPD gefordert. "Die NPD ist Nährboden für menschenverachtenden Rechtsextremismus und vermeintlich legales Trainingslager für radikale Kräfte", sagte die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern am Mittwoch in München. Ein Verbot sei überfällig, "alles andere wäre ein Armutszeugnis für unsere wehrhafte Demokratie".