München (AFP) Mitten in den Sommerferien sind die Preise für Benzin und Diesel in Deutschland weiter gestiegen. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten Durchschnitt 1,597 Euro pro Liter und damit 0,9 Cent mehr als in der vergangenen Woche, wie der Autofahrerclub ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Der Preis für einen Liter Diesel stieg demnach um 1,2 Cent auf 1,454 Euro an. Grund für den Preisanstieg an der Zapfsäule sind laut ADAC der gestiegene Rohölpreis und der gegenüber dem Dollar schwächelnde Euro.