Perwez (SID) - Der Italiener Giacomo Nizzolo hat mit dem hauchdünnen Vorsprung von einer Sekunde die Tour de Wallonie gewonnen. Der 23-Jährige vom Team RadioShack-Nissan verteidigte in Belgien auf der fünften und letzten Etappe das dünne Polster auf Lokalmatador Gianni Meersman (Lotto Belisol). Bester Deutscher wurde Björn Thurau (Europacar). Der Sohn des ehemaligen Radprofis Dietrich "Didi" Thurau landete im Endklassement auf Platz 43.