Moskau (AFP) Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die USA heftig für ihre Unterstützung der syrischen Opposition kritisiert. Die Tatsache, dass Washington das Attentat auf ranghohe Mitglieder des syrischen Sicherheitsapparats vor einer Woche nicht verurteilt habe, sei eine "direkte Rechtfertigung des Terrorismus", sagte Lawrow am Mittwoch vor Journalisten. Er sprach von einer "furchtbaren Haltung" der USA, für die er "kaum Worte" finde.