Singapur (AFP) Nach Spritztouren mit gestohlenen Schulbussen droht drei Jugendlichen in Singapur eine Gefängnisstrafe. Wie die Zeitung "Straits Times" am Mittwoch berichtete, wurden die drei Jungen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren am Montag festgenommen. Sie sollen nach Polizeiangaben zwei Schulbusse geklaut haben, die in einem Gewerbegebiet abgestellt waren. Die Türen hatten sie aufgebrochen, die Schlüssel steckten aber noch in der Zündung.