New York (SID) - Schwerer Schlag für die New York Yankees: Superstar Alex Rodríguez hat sich die linke Hand gebrochen und wird in der Major League Baseball (MLB) voraussichtlich bis zu acht Wochen verletzt passen müssen. "A-Rod" wurde bei der 2:4-Niederlage seines Klubs bei den Seattle Mariners im achten Inning von einem Pitch des Venezolaners Felix Hernandez getroffen. "Das ist ein schwerer Schlag. Ich hätte nie gedacht, dass es gebrochen ist, aber so ist es", sagte Rodríguez.

Eric Chavez soll nun für den verletzten 36-Jährigen auf der dritten Base zum Einsatz kommen. "Er ist so wichtig für unser Team. Der Ausfall wird uns sicherlich wehtun", sagte Chavez.

Rodríguez hat in seiner Karriere 644 Homeruns geschlagen und ist damit fünftbester Akteur aller Zeiten. 2009 gewann er mit den Yankees erstmals die World Series.