Hamburg (SID) - Eine überwältigende Mehrheit der Deutschen glaubt nicht an dopingfreie Olympische Spiele. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Hamburger Magazins Stern hervor. 91 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass viele oder zumindest einige Athleten mit verbotenen Substanzen antreten.

61 Prozent würden eine erneute Olympia-Bewerbung einer deutschen Stadt begrüßen. 55 Prozent der Befragten interessieren sich sehr oder wenigstens etwas für die Spiele von London, die am Freitag eröffnet werden.