Budapest (AFP) Der in Ungarn aufgeflogene mutmaßliche Nazi-Kriegsverbrecher Laszlo Csatary ist am Mittwoch, einen Tag vor seiner Anhörung vor einem Ermittlungsrichter, schwer belastet worden. Nach Angaben des ungarischen Holocaust-Museums findet sich die Unterschrift des 97-Jährigen unter zahlreichen Dokumenten, mit denen insgesamt 15.700 Juden zwischen 1941 und 1944 in das Vernichtungslager Auschwitz geschickt wurden.