Budapest (SID) - WM-Spitzenreiter Fernando Alonso gefährdet mit seiner Konstanz eine der vielen Formel-1-Bestmarken von Rekordchampion Michael Schumacher. Der spanische Ferrari-Pilot ist in den letzten 22 Rennen jeweils in die Punkte gefahren, Schumachers entsprechender Rekord aus den Jahren 2001 bis 2003 umfasste 24 Läufe.

Kurios: Alonso könnte am Sonntag in Budapest an seinem 31. Geburtstag an Schumacher heranrücken, ihn in Spa beim 300. Rennen des siebenmaligen Weltmeisters einholen und den Rekord danach in Monza vor den euphorischen Ferrari-Tifosi brechen. Gestartet hatte Alonso seine Serie 2011 in vor heimischen Fans in Valencia, er holte im betreffenden Zeitraum vier Siege. Schumacher hatte in den 24 Rennen seiner Rekordphase 14 Erfolge eingefahren.