Philadelphia (SID) - Der 16-malige Fußball-Nationalspieler Marko Marin (23) und der FC Chelsea haben im Rahmen ihrer US-Tour die erste Niederlage kassiert. Der Champions-League-Sieger verlor in Philadelphia gegen ein All-Star-Team der nordamerikanischen Profiliga MLS mit 2:3 (1:1).

Das Siegtor für das Team um die englische Ikone David Beckham und den französischen Welt- und Europameister Thierry Henry erzielte Eddie Johnson in der ersten Minute der Nachspielzeit. Die übrigen Treffer für die MLS-Auswahl erzielten Chris Wondolowski (21.) und Chris Pontius. Die englischen Nationalspieler John Terry (32.) und Frank Lampard (58.) trafen vor 19.236 Zuschauern für Chelsea.

Marin wurde in der 61. Minute ausgewechselt. Der von Marins Ex-Klub Werder Bremen umworbene belgische Nationalspieler Kevin de Bruyne kam in der Schlussphase der Partie aufs Feld.

Am Samstag bestreiten die Blues in Miami gegen den italienischen Vize-Meister AC Mailand ihr nächstes Testspiel. Die Blues waren mit einem 4:2 gegen die Seattle Sounders in ihre US-Vorbereitungstour gestartet. Gegen den französischen Renommierklub Paris St. Germain kam die Mannschaft von Teammanager Roberto Di Matteo nicht über ein 1:1 hinaus.