Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat zum Börsenstart am Dienstagmorgen zunächst keine klare Richtung erkennen lassen. Nach seiner Kursrallye der vergangenen drei Handelstage stieg der Dax wenige Minuten nach Börsenstart um 0,06 Prozent auf 6778 Punkte.

Der MDax gab hingegen um 0,35 Prozent auf 10 897 Punkte nach. Für den TecDax ging es wiederum um 0,17 Prozent auf 781 Punkte hoch. Tags zuvor hatte der Dax mit einem nochmaligen Schub im Aufwärtstrend seit den Euro-stärkenden Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi mit 6796 Punkten den höchsten Stand seit Mai markiert.

Im Fokus steht die Berichtssaison. Zahlreiche Unternehmen aus der ersten und zweiten Reihe legen Zahlen vor. Konjunkturseitig stehen die Einzelhandelsumsätze und die Arbeitsmarktdaten im Blick. Aus den USA werden am Nachmittag ebenfalls Daten erwartet.