Paris (AFP) Der französische Energiekonzern Total wird Erdöl im kurdischen Nordirak fördern. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Demnach beteiligt sich Total an zwei Fördergebieten zusammen mit der US-Firma Marathon Oil. Die irakischen Behörden in Bagdad seien informiert worden, fügte ein Sprecher hinzu.