Barcelona (SID) - Der spanische Fußball-Nationalspieler Carles Puyol vom FC Barcelona hat nach seiner Genesung die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung wieder aufgenommen. Demnach steht der 34-Jährige, dessen Vertrag bis Juni 2013 läuft, in Verhandlungen mit Barca-Manager Andoni Zubizarreta. Am liebsten möchte der Weltmeister seine Karriere bei den Katalanen beenden.

"Die Angelegenheit wird nicht sehr kompliziert werden", sagte Puyol, der die EM in Polen und der Ukraine aufgrund einer Operation am Knie verpasst hatte. "Ich freue mich darüber, meine Spielerkarriere fortzusetzen und wenn der Klub mich will, dann bleib ich hier", sagte das Abwehr-Ass weiter.

Derweil erhielt der lange verletzte Stürmer David Villa zwei Wochen nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining von der medizinischen Abteilung der Katalanen endgültig Grünes Licht. "David Villa befindet sich nicht länger in den Händen der Ärzte, er ist jetzt in den Händen der Physios", wird Klub-Arzt Ramón Cugat auf der Vereinshomepage zitiert. Aus medizinischer Sicht gehe es dem 30-jährigen Villa gut, allerdings müsse Spaniens Rekordtorschütze weiter an seiner Fitness arbeiten.

Villa hatte sich bei der Klub-WM im Dezember das Schienbein gebrochen und auch die EM in Polen und der Ukraine verpasst.