Bagdad (AFP) Bei zwei Autobombenanschlägen in Bagdad sind am Dienstag mindestens zwölf Menschen getötet und 27 weitere verletzt worden. Nach Angaben der Rettungskräfte und von Krankenhausmitarbeitern wurden die Anschläge im Zentrum der irakischen Hauptstadt verübt. Fünf Menschen starben bei der ersten Explosion einer Autobombe, sieben weitere bei der wenige Minuten später erfolgten zweiten Explosion, wie das irakische Innenministerium mitteilte.