London (SID) - Die deutschen Hockey-Damen haben im zweiten Spiel des olympischen Turniers in London ihre erste Niederlage kassiert. Gegen Australien verlor die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) trotz einer frühen Führung noch 1:3 (1:1).

Katharina Otte hatte für das deutsche Team in der neunten Minute nach einer schönen Strafecken-Variante das 1:0 erzielt. Hope Munro (20.) sowie Anna Flanagan (46.) und Fiona Boyce (53.) jeweils nach Ecken drehten die Partie dann aber zugunsten der "Hockeyroos", die sich nach ihrer Auftaktniederlage gegen den Nachbarn Neuseeland im Turnier zurückmeldeten.

Im dritten Spiel gegen Schlusslicht Südafrika am Donnerstag (16.00/17.00) müssen die deutschen Damen jetzt wieder Boden gutmachen. Allerdings hatte am Dienstag zuvor auch Weltmeister Argentinien zuvor überraschend gepatzt und sich nach dem 7:1-Auftaktsieg gegen Südafrika eine 0:1-Niederlage gegen die USA erlaubt. Allein Neuseeland hat bislang zwei Siege auf dem Konto.