Kairo (AFP) Der syrische Anwalt und Menschenrechtsaktivist Haitham al-Maleh ist nach eigenen Angaben mit der Bildung einer Exilregierung in Kairo beauftragt worden. Eine Koalition von syrischen "Unabhängigen ohne politische Zugehörigkeit" habe ihn mit der Aufgabe betraut, sagte der 81-jährige konservative Muslim am Dienstag in der ägyptischen Hauptstadt. Er werde nun Konsultationen mit der Opposition innerhalb und außerhalb Syriens aufnehmen, sagte al-Maleh, der mehrere Jahre in seinem Heimatland im Gefängnis saß.