San Francisco (AFP) Im Prozess um Patentrechtsverletzungen hat der US-Technologiekonzern Apple seine schweren Vorwürfe gegen den Konkurrenten Samsung bekräftigt. Apple-Anwalt Harold McElhinny legte dem südkoreanischen Unternehmen am Dienstag zur Last, "jedes Element" des iPhones abgekupfert zu haben, um im Smartphone-Markt wettbewerbsfähig zu sein. Samsung habe die Entscheidung "bewusst" auf höchster Unternehmensebene gefällt. "Das war nicht zufällig", sagte McElhinny in seiner Eröffnungserklärung vor einem US-Bundesgericht im kalifornischen San Jose.