Washington (AFP) Weil er in seinem Erfolgsbuch über Kreativität selbst allzu kreativ mit Zitaten des Sängers Bob Dylan umgegangen ist, hat der US-Autor Jonah Lehrer seinen Job beim Magazin "The New Yorker" aufgegeben. "Die beanstandeten Zitate existierten entweder nicht, waren unbeabsichtigt falsch wiedergegeben oder waren ungenaue Kombinationen früherer Zitate", gab der 31-jährige Wissenschaftsautor am Montag (Ortszeit) zu. "Ich entschuldige mich bei allen, die ich enttäuscht habe, vor allem bei meinen Herausgebern und meinen Lesern. Meinen Job beim 'New Yorker' habe ich gekündigt", erklärte er.