Berlin (AFP) Angesichts der europäischen Schuldenkrise hat ein Sozial-Bündnis zu einer stärkeren Besteuerung von Reichen in Deutschland aufgefordert. Die vom globalisierungskritischen Netzwerk Attac, der Gewerkschaft Verdi und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband am Freitag in Berlin vorgestellte Initiative wandte sich gegen eine "brutale Kürzungspolitik" als Mittel im Kampf gegen Haushaltsprobleme. "Wir werden uns nicht aus der Krise heraus sparen können", erklärte die Initiatorin Jutta Sundermann von Attac Deutschland.