New York (dpa) - Neuer Schlag für die Eurozone aus den USA: Die Ratingagentur Moody's hat Sloweniens Kreditwürdigkeit um drei Stufen gesenkt. Damit ist der einstige Euro-Musterschüler nach Einschätzung von Moody's nur noch zwei Stufen oberhalb des «Ramsch»-Status angesiedelt. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass Slowenien unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen muss.