Längenfeld (SID) - Zum Abschluss des zweiten Trainingslagers hat Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg ein Schützenfest gefeiert. Die Franken setzten sich gegen den österreichischen Landesligisten SV Längenfeld nach Anlaufproblemen noch deutlich mit 12:0 (2:0) durch. Bester Schütze war Julian Wießmeier mit drei Toren, Tomas Pekhart, Alexander Esswein, Almog Cohen und Philipp Klement trafen je doppelt. Roussel Ngankam sorgte für den Schlusspunkt.