London (SID) - Judo-Schwergewicht Andreas Tölzer hat bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille gewonnen. Der zweimalige Vizeweltmeister aus Mönchengladbach gewann das kleine Finale gegen den Weißrussen Igor Makarow. Im Halbfinale hatte der 32-Jährige Tölzer gegen den russischen WM-Dritten Alexander Michailin verloren und damit das Traumduell gegen Frankreichs Superstar Teddy Riner verpasst, der nach Platz drei in Peking das Finale gegen Michailin gewann. Damit beendeten die deutschen Judoka das olympische Turnier mit jeweils zweimal Silber und Bronze.