London (SID) - Christopher Kas (Trostberg) und Sabine Lisicki (Berlin) spielen im Mixed-Wettbewerb des olympischen Tennisturniers um eine Medaille. Das Überraschungs-Duo gewann im Viertelfinale gegen Daniele Bracciali/Roberta Vinci (Italien) 4:6, 7:6 (7:2), 10:7 im Match-Tiebreak und trifft nun auf Andy Murray/Laura Robson (Großbritannien) oder Lleyton Hewitt/Sam Stosur (Australien).

Die beiden letzten Deutschen im Turnier waren als letzte Paarung ins Mixed-Feld gerutscht und hatten zum Auftakt mit dem Sieg über die an Position zwei gesetzten Bob Bryan/Liezel Huber (USA) für eine große Überraschung gesorgt. Der Mixed-Wettbewerb wird bei den Olympischen Spielen zum ersten Mal seit 1924 wieder ausgetragen.