London (SID) - Olympiasieger USA hat sich in der Neuauflage des Volleyball-Finales von Peking gegen Brasilien durchgesetzt und als erstes Team vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Der Mitfavorit schlug den Weltmeister in London 3:1 (23:25, 27:25, 25:19, 25:17), für die USA war es der dritte Sieg im dritten Spiel. Das US-Team führt in der Vorrundengruppe B mit neun Punkten vor dem Weltranglistenersten Brasilien und Russland (beide 6). Da Deutschland (2) und Tunesien (0) nicht mehr an den USA vorbeiziehen können, ist dem Spitzenreiter ein Platz im Viertelfinale sicher.