Beirut (AFP) Beim Beschuss eines palästinensischen Flüchtlingslagers in Damaskus sind nach Angaben von syrischen Menschenrechtsaktivisten mindestens 21 Zivilisten getötet worden. Unter den Opfern seien auch zwei Kinder, teilte die in London ansässige Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag mit. In Aleppo, der zweitgrößten Stadt des Landes, gingen die Kämpfe am Freitag weiter.