Chicago (AFP) Eine Kellnerin in New Orleans, die angeblich von dem US-Schauspieler Cuba Gooding Jr. geschubst wurde, hat ihre Anzeige gegen den 44-Jährigen wieder zurückgezogen. Ein Sprecher der Stadt teilte am Freitag mit, dass die Ermittlungen gegen den Oscar-Preisträger eingestellt worden seien. Es liege keine Anzeige vor, auch gebe es keine Beweise.