Kairo (AFP) Bei einem Angriff auf einen ägyptischen Kontrollposten auf der Sinai-Halbinsel nahe der Grenze zu Israel sind am Sonntag mindestens 13 Menschen getötet worden. Nach Angaben von Sicherheits- und Rettungskräften näherten sich die Angreifer, die Beduinen-Kleidung trugen, dem Posten in zwei Fahrzeugen und eröffneten das Feuer. Ein Angehöriger der Sicherheitskräfte sprach von 15 Todesopfern.