Neapel (SID) - Clans der Camorra, neapolitanischer Arm der Mafia, haben für die Rückgabe einer Uhr gesorgt, die der Frau des SSC-Neapel-Stars Edinson Cavani gestohlen worden war. Die Gattin des Stürmers, Maria Soledad Cavani, war am 24. Juli vor einer Kirche in Neapel überfallen und einer Uhr im Wert von 18.000 Euro gestohlen worden. Der Überfall hatte für Aufsehen gesorgt, da der erfolgreiche Uruguayer bei den Neapel-Tifosi besonders beliebt ist.

Ultra-Gruppen, die der Camorra nahestehen, hatten sich für die Rückgabe der wertvollen Uhr eingesetzt und offenbar Erfolg. Dank eines anonymen Anrufs konnte die Polizei die Uhr im Keller eines Wohngebäudes in einem Außenbezirk Neapels sicherstellen. Sie wurde Cavanis Frau zurückgegeben. Im Oktober 2010 hatten Diebe bereits die Villa Cavanis ausgeraubt.