Wolfsburgs Helmes fällt mit Kreuzbandriss monatelang aus

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss in den kommenden Monaten auf Patrick Helmes verzichten. Der Stürmer hat sich im Testspiel gegen den englischen Meister Manchester City (0:2) das rechte vordere Kreuzband gerissen. «Das ist sehr bitter für Patrick und die gesamte Mannschaft», erklärte VfL-Coach Felix Magath am Sonntag, nachdem die Diagnose bekanntgeworden war.

Aalen überrascht mit hohem Sieg zum Zweitliga-Auftakt

München (dpa) - Der VfR Aalen ist am Sonntag mit einem Paukenschlag in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Der Aufsteiger gewann zum Auftakt beim früheren Bundesligisten MSV Duisburg mit 4:1 (2:1). Dank des hohen Sieges übernahmen die Württemberger zunächst auch die Tabellenführung. Der SV Sandhausen erreichte im ersten Zweitligaspiel seiner Clubgeschichte ein 1:1 (1:1) gegen den FSV Frankfurt.

Zweitliga-Fußballer in Rumänien während eines Spiels gestorben

Bukarest (dpa) - Der nigerianische Fußballer Henry Ihelwere Chinonso vom rumänischen Zweitligisten Delta Tulcea ist am Sonntag während eines Testspiels gestorben. Der 21-Jährige sei in der zweiten Halbzeit gegen den FC Balotesti auf dem Platz umgefallen. Wenige Minuten später stellten Notärzte einen Herz-Atem-Stillstand fest und nach etwa einstündigen Rettungsversuchen den Tod. Bei Chinonso seien vorher keine Gesundheitsprobleme bekannt gewesen, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax.

Mourinho nimmt Khedira vor Kritik in Schutz

Madrid/Los Angeles (dpa) - José Mourinho hat den deutschen Fußball-Nationalspieler Sami Khedira vor Kritik in der spanischen Presse in Schutz genommen. «Ich verstehe den Umgang der Medien mit Spielern wie Khedira oder Fabio Coentrâo nicht», sagte der Trainer von Real Madrid. Anscheinend habe die Presse es darauf abgesehen, immer etwas Negatives zu finden, sagte Mourinho nach Presseberichten vom Sonntag im Real-Trainingslager in der US-Metropole Los Angeles.

Massenschlägerei nach Regionalliga-Spiel Freiburg II - Trier

Freiburg (dpa) - Eine Schlägerei haben sich bis zu 30 Fußballfans nach dem Regionalliga-Spiel zwischen der Bundesliga-Reserve des SC Freiburg und Eintracht Trier an einer Tankstelle geliefert. Die Polizei nahm elf Personen fest - zwei Freiburger Anhänger und neun Trierer Fans. Ein Motiv für die Massenschlägerei sei unklar, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Das Spiel hatte Trier 2:1 gewonnen.

Rückschlag für Kaymer bei Golf-Turnier in Ohio - Furyk vorn

Akron/Ohio (dpa) - Martin Kaymer hat beim Golf-Turnier in Akron/Ohio keine Siegchance. Der 27-jährige Rheinländer benötigte am Samstag (Ortszeit) auf einem Par-5-Loch des Firestone Country Clubs acht Schläge und verspielte damit eine gute Ausgangsposition für die Schlussrunde. Nach seiner 72er-Runde am dritten Tag des mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turniers der US-PGA-Tour liegt Kaymer mit 212 Schlägen auf dem 34 Platz. Die Führung bei der Generalprobe für das vierte Major-Turnier des Jahres behauptet Jim Furyk (199/USA).

Barça-Verteidiger Abidal peilt Comeback für Herbst an

Madrid (dpa) - Rund vier Monate nach einer Lebertransplantation peilt der französische Fußball-Nationalverteidiger Eric Abidal für diesen Herbst sein Comeback an. «Ich fühle mich gut, besser als vor drei Monaten», sagte Abidal nach dem Testspiel seines FC Barcelona gegen Paris St. Germain am Samstag dem spanischen TV-Sender TV3. Abidal war Mitte April die Spenderleber seines Cousins eingepflanzt worden, nachdem ihm im März 2011 ein Lebertumor entfernt worden war.