London (dpa) - Usain Bolt ist wieder Olympiasieger über 100 Meter.

Der Weltrekordler aus Jamaika gewann am Sonntag in London das Sprint-Finale in 9,63 Sekunden vor seinem Landsmann Yohan Blake.