London (dpa) - Deutschlands Florettherren fechten bei den Olympischen Spielen in London um Bronze.

Nach dem 44:40 im Viertelfinale gegen Russland verloren der viermalige Weltmeister Peter Joppich, Peking-Gewinner Benjamin Kleibrink und Sebastian Bachmann im Halbfinale gegen den WM-Fünften Japan mit 40:41 im Sudden Death. Gegner im Kampf um Rang drei ist die Mannschaft der USA, die Italien im anderen Halbfinale 24:45 unterlag. Die bislang einzige deutsche Fechtmedaille in London hatte Britta Heidemann mit Degen-Silber erkämpft.