London (SID) - Medaillenkandidat Malte Mohr stapelt vor dem Beginn des Stabhochsprungs bei den Olympischen Spielen tief. "Es ist mental nicht so, wie es sein sollte", sagte der 26 Jahre alte Wattenscheider, "körperlich bin ich topfit, aber für Stabhochsprung braucht man nicht nur den Körper."

Der EM-Vierte von Helsinki reist mit einer Vorleistung von 5,91 m als Nummer drei der Welt nach London. "Im Idealfall hätte ich natürlich schon gern eine Medaille, aber erst mal sehe ich andere Leute vorn", sagte Mohr. Neben dem deutschen Meister gehen noch Vize-Europameister Björn Otto (Uerdingen/Dormagen) und der EM-Dritte Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken bei der Qualifikation am Mittwoch (10.00 Uhr OZ/11.00 Uhr MESZ) an den Start. Das Finale findet dann am Freitag statt.