London (SID) - Der deutsche Bahnradfahrer Roger Kluge hat im olympischen Omnium-Wettbewerb nach dem 15-km-Scratch-Rennen nur noch geringe Medaillenchancen. Die zweite Disziplin des zweiten Tages beendete der 26-Jährige aus Eisenhüttenstadt im Londoner Velodrom nach einer starker Leistung zwar als Vierter, aber nach fünf von sechs Rennen hat Kluge auf dem vierten Gesamtrang drei Punkte Rückstand auf die Medaillen.

An der Spitze liegen der Däne Lasse Norman Hansen, der Franzose Bryan Coquard und Elia Viviani aus Italien gleichauf mit 25 Zählern. Der Bahnrad-Mehrkampf geht am Abend mit dem 1000-m-Zeitfahren zu Ende, in dem Kluge nicht als Favorit gilt.