Ramallah (AFP) Ein internationales Ministertreffen blockfreier Staaten im Westjordanland ist am Sonntag kurzfristig abgesagt worden. Die israelischen Behörden verweigerten den Außenmininistern aus Malaysia, Indonesien, Bangladesch und Kuba die Anreise zum Sitz der palästinensischen Autonomieverwaltung, wie Israelis und Palästinenser übereinstimmend mitteilten. Mit dem Treffen in Ramallah sollte die internationale Unterstützung für das Bemühen der Palästinenser auf den Status eines ständigen Beobachters bei den Vereinten Nationen untermauert werden.