Washington (AFP) Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat für die Entwicklung eines neuen Raumtransporters an drei Luft- und Raumfahrtunternehmen Aufträge von insgesamt 1,1 Milliarden Dollar (898 Millionen Euro) vergeben. Mit dem Geld solle die Entwicklung eines Raumschiffs gefördert werden, das Menschen zur Internationalen Raumstation ISS bringen kann, teilte die NASA am Samstag mit. Demnach erhielt Boeing 460 Millionen Dollar, Space X 440 Millionen Dollar und die Firma Sierra Nevada 212,5 Millionen Dollar.