Köln (AFP) Die Gesellschaft des US-deutschen Investors Nicolas Berggruen hat dementiert, Teile der Kaufhaus-Kette Karstadt verkaufen zu wollen. "Nicolas Berggruen ist ein langfristig orientierter Investor und dementiert entschieden, dass Teile des Karstadt Geschäfts verkauft werden sollen", erklärte der Verwaltungsrat-Chef der Berggruen Holdings, Jared Bluestein, am Montag. Berggruen unterstütze Karstadt-Chef Andrew Jennings und dessen Strategie "uneingeschränkt".