Berlin (AFP) FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat den Vorstoß unter anderem von SPD-Chef Sigmar Gabriel für eine stärkere Besteuerung hoher Einkommen und Vermögen zurückgewiesen. "Eine Vermögensteuer trifft die Falschen, nämlich vor allem den Mittelstand", sagte Brüderle dem Düsseldorfer "Handelsblatt" vom Montag. Er warf Gabriel einen "Griff in die Mottenkiste" vor.