Las Vegas (USA/Nevada) (SID) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat dem spanischen Rekordmeister Real Madrid im Rahmen seiner US-Tour den Sieg gegen den mexikanischen Klub Santos Laguna gesichert. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler bugsierte den Ball in der 71. Minute zum 2:1 (1:1)-Endstand mit dem Gesicht ins Tor, nachdem Santos-Torhüter Oswaldo Sánchez einen Schuss des französischen EM-Teilnehmers Karim Benzema an den Kopf von Khedira prallen ließ.

Zuvor hatte der Kolumbianer Christian Suárez (25.) vor 29.105 Zuschauern im Spielerparadies Las Vegas die Real-Führung durch Welt- und Europameister Xabi Alonso (14.) ausgeglichen.

Aufseiten der Königlichen kam Nationalspieler Mesut Özil in der ersten Halbzeit zum Einsatz. Nach der Pause schickte Madrids Trainer José Mourinho eine gänzlich erneuerte Elf um den späteren Siegtorschützen Khedira aufs Feld.

Vor dem Sieg gegen Santos Laguna hatte sich Real bereits beim David-Beckham-Arbeitgeber Los Angeles Galaxy mit 5:1 durchgesetzt.