Washington (dpa) - Der Marsrover «Curiosity» ist erfolgreich auf unserem Nachbarplaneten gelandet. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am späten Sonntagabend (Ortszeit) im Kontrollzentrum im US-Bundesstaat Kalifornien mit.

Ihre Anspannung war den Mitarbeitern insbesondere während der sieben Minuten langen Landephase ins Gesicht geschrieben. Bei dem sehr komplizierten Landemanöver hätte vieles schief gehen können. Mit der Nachricht bracht minutenlanger Jubel im Kontrollzentrum aus, die Mitarbeiter lagen sich in den Armen.

«Curiosity» soll auf dem Mars zwei Jahre lang nach Spuren von Leben suchen. Es ist die teuerste und technisch ausgefeilteste Mission, die je zum Roten Planeten geschickt worden ist.

Interaktive Nasa-Webseite zur Mission

Nasa-Mitteilung zu Details der Mission

Nasa-Pressemitteilung zur Landung

Nasa-Informationen zu «Curiosity»

«Curiosity» bei Twitter

DLR zu Messungen mit Rad

Hintergrund von Siemens

Pressemitteilung der Esa