London (SID) - Athen-Sieger und Ex-Weltmeister Felix Sanchez aus der Dominikanischen Republik hat erneut olympisches Gold über 400 m Hürden gewonnen. Der 34-Jährige setzte sich im Finale in 47,63 Sekunden vor dem US-Amerikaner Michael Tinsley durch, der in 47,91 gestoppt wurde. Bronze holte sich Vize-Weltmeister Javier Culson aus Puerto Rico in 48,10 Sekunden. Silvio Schirrmeister aus Chemnitz war im Vorlauf ausgeschieden.