Washington (dpa) - Tennisprofi Tommy Haas hat das Finale des ATP-Turniers in Washington verloren. Der gebürtige Hamburger unterlag bei der mit 1,05 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung dem an Nummer zwei gesetzten Ukrainer Alexander Dolgopolow mit 7:6, 4:6, 1:6.

Wegen eines schweren Gewitters hatte die Partie zwischendurch für mehr als eine Stunde unterbrochen werden müssen. Erst vor zwei Wochen hatte Haas das Finale des ATP-Turniers am Hamburger Rothenbaum verloren. Für die Olympischen Spiele in London war der Wahl-Amerikaner überraschend nicht nominiert worden.

Webseite des ATP-Turniers in Washington

Spielplan