Oak Creek (AFP) Der Mann, der in einem Sikh-Tempel im US-Bundesstaat Wisconsin am Sonntag sechs Menschen tötete, hat mehrere Jahre bei der US-Armee gedient. Der 40-jährige weiße US-Bürger war ausgebildeter Fallschirmspringer und auf psychologische Kriegsführung spezialisiert, wie das Pentagon am Montag in Washington mitteilte. Demnach war Wade Michael Page von 1992 bis 1998 in der US-Armee, zuletzt am Stützpunkt Fort Bragg in North Carolina. Für seine vorbildliche Führung und seine Leistungen als Soldat sei er mit mehreren militärischen Orden ausgezeichnet worden.