Vatikanstadt (AFP) Im Enthüllungsskandal im Vatikan wird der verdächtige Ex-Kammerdiener des Papstes, Paolo Gabriele, nach Einschätzung seines Anwalts vermutlich vor Gericht gestellt werden. "Wir rechnen mit einer formellen Anklage", sagte Verteidiger Carlo Fusco der italienischen Nachrichtenagentur Ansa am Montag. Eine Entscheidung, ob Gabriele wegen "schweren Diebstahls" angeklagt wird, soll demnach zwischen Donnerstag und Samstag getroffen werden.