Bonn (AFP) Gut drei Monate nach der Messerattacke auf Polizisten bei einer Demonstration von Salafisten in Bonn muss sich demnächst ein 25-Jähriger aus Hessen vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft erhob Anklage gegen den Mann wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wie die Behörde am Dienstag in Bonn mitteilte. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, bei Ausschreitungen von Salafisten am 5. Mai einen Polizisten und dessen Kollegin mit Messerstichen im Oberschenkelbereich schwer verletzt zu haben.