London (SID) - Nur eine Stunde nach Toni Wilhelm als Viertplatzierter bei den Männern hat auch Windsurferin Moana Delle aus Uerdingen in der olympischen Entscheidung auf dem RS:X-Board eine Medaille verpasst. Die 23-Jährige rutschte in einer engen Entscheidung durch Platz sechs im abschließenden Medaillenrennen auf den fünften Rang der Gesamtwertung ab.

Gold ging erstmals im Windsurfen an Spanien. Ex-Weltmeisterin Marina Neira Alabau behauptete ihre Führung im abschließenden Medaillenrennen erfolgreich und sorgte damit zugleich für den ersten Triumph der Iberer bei den Spielen in London. Silber holte sich die Finnin Tuuli Pataja vor Ex-Weltmeisterin Zofia Noceti-Klepacka aus Polen.